Kennzahlenbasiertes Management

Die kontinuierliche Überwachung Ihrer operativen Leistungsfähigkeit ist der Schlüssel für einen effektiven Management-Regelkreis, mit dem Sie zeitnah Verbesserungsmaßnahmen einleiten können, sobald relevante Indikatoren aus dem Zielkorridor laufen.

Möglicherweise haben Sie bereits eine Balanced Scorecard eingeführt und festgestellt, dass Sie Ihnen bei der operativen Steuerung wenig hilft. Oder Ihr ERP-System bietet Ihnen einen hübschen Kennzahlenfriedhof mit mehreren hundert KPIs, deren Customizing zu einem Großprojekt ausarten kann. Die Schwierigkeit besteht hier im Aufbau eines optimalen Informationsgrads für das Management sowie in der ausgewogenen Kombination strategischer und operativer Kennzahlen. Dabei müssen Vereinfachungen bewusst in Kauf genommen werden, Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge sind jedoch soweit wie möglich abzusichern.

Redpoint unterstützt Sie sowohl bei der Schaffung eines Management-Regelkreises als auch beim Aufbau eines aussagekräftigen und handhabbaren SCM-Kennzahlensystems (SCM-Scorecard) sowie der dazu notwendigen Datenstrukturen. Dabei können Sie auch einen KPI-Monitor einsetzen, mit dem Sie auf einfache Weise die für Ihren Geschäftserfolg entscheidenden Indikatoren definieren und die dazu notwendigen Informationen aus verschiedenen Systemen konsolidieren. Der KPI-Monitor verfügt dazu über eine Vorlage mit vordefinierten Kennzahlen. Unternehmensindividuelle Kennzahlen können problemlos hinzugefügt werden.

IHR NUTZEN:

Transparenz, Zeit- und Kostenersparnis durch eine wirksame Leistungsmessung und einen optimalen Informationsgrad für das Management

Rasches Einleiten von Verbesserungsmaßnahmen bei Abweichungen vom Sollzustand und Messen der Auswirkungen (Management-Regelkreise)