Newsroom

23.06.2016 - TRILUX, DORNBRACHT, VIEGA – Top Industrieunternehmen am Praxistag bei TRILUX

Redpoint blickt gemeinsam mit ahnert consulting auf einen gelungenen Praxistag zurück. Zahlreiche Manager aus unterschiedlichen Unternehmen trafen sich am 23. Juni 2016 bei der TRILUX GmbH & Co. KG in Arnsberg. Die Seminarteilnehmer konnten sich ausführlich informieren, wie es TRILUX, Dornbracht und Viega geschafft haben, mit exzellenter Kundenorientierung und Problemlösungskompetenz, schnellen Entscheidungswegen und einer besonderen Wertschätzung der Mitarbeiter, sich in der Champions League der Weltwirtschaft zu etablieren.

30.04.2016 - Fusion der Redpoint Consutling AG und der TESEON GmbH

Zum 30. April 2016 wird die Redpoint Consulting AG mit ihrem langjährigen Partner der TESEON GmbH zu einem Unternehmen zusammengeführt. Ab diesem Zeitpunkt gibt es nur noch ein Unternehmen, die REDPOINT TESEON AG.
Dank der Fusion können wir unser Beratungsportfolio erweitern. Zusätzlich zu unserer Kernkompetenz der Supply Chain Management Beratung bieten wir nun auch Beratungsleistungen und Softwareprodukte für die Bewältigung Ihrer Produktentwicklungsprojekte an.
Von der Produktentstehung und der Produktentwicklung über die Materialbeschaffung, das eigene Produktions- und Liefernetzwerk bis hin zum Endkunden können wir nun die komplette Wertschöpfungskette mit unserer Beratungsleistung und unserer ganzheitlichen Lösungskompetenz abdecken.

28.04.2016 - Redpoint leitet Round Table am 12. Logistik- & SCM Gipfel

Am 27. April 2016 fand der „12. Logistik- & SCM-Gipfel“ auf dem Petersberg bei Bonn statt. Über 60 Teilnehmer, vorwiegend Manager und Geschäftsführer aus den Bereichen Supply Chain Management, Logistik, Materialwirtschaft und Produktion waren vor Ort. Die Redpoint Management Consultants nahmen erstmalig an dieser hochkarätigen Netzwerkveranstaltung teil. Karsten Schaaf, Vorstand Redpoint Management Consultants und Ralf Mendel, Asscociate Partner Redpoint Management Consultants, leiteten gemeinsam einen Round Table zum Thema „Optimale Verfügbarkeit und Lagerbestände durch Modernes Sales & Operations Planning“. Die hohe Teilnehmerzahl und die rege Diskussion unter den Teilnehmern zeigten, dass das Thema nach wie vor brandaktuell ist. Anhand eines Benchmarks konnten die Teilnehmer eine Einschätzung zum Reifegrad ihres Unternehmens vornehmen und einen Vergleich zu den anderen Teilnehmern ziehen.

01.12.2015 - Diskussionsrunde zum Thema „Optimale Produktverfügbarkeit und Lagerbestände“ am Supply Chain Executive Circle

Redpoint Management-Consultants hat Anfang Dezember am Supply Chain Executive Circle in Frankfurt teilgenommen. Die Netzwerkveranstaltung richtete sich vorrangig an Supply Chain Manager aus Groß- und mittelständischen Unternehmen. Hans-Georg Prädelt, Vorstand Redpoint Management Consultants, leitete auf der Veranstaltung eine Diskussionsrunde zum Thema „Optimale Produktverfügbarkeit und Lagerbestände durch modernes Sales & Operations Planning“.
Die große Nachfrage und die rege Interaktion der Teilnehmer bestätigte die hohe Aktualität des Themas. Unternehmen müssen heutzutage mit einer ständig steigenden Variantenvielfalt, mit immer kürzeren Produktlebenszyklen und mit einem permanenten Kostendruck durch Wettbewerber zurechtkommen. Hans Georg Prädelt konnte mit den Teilnehmern praxistaugliche Lösungsansätze herausarbeiten und konkrete Erfolgsfaktoren benennen. Wir danken allen Teilnehmern für ihr großes Interesse.

15.01.2015 - IT&Production: Karsten Schaaf, Vorstand Redpoint Consulting, über Lean-Prinzipien und Lieferkettenplanung verzahnen.

„Lean Management ist ein Organisations- und Führungskonzept, welches – richtig verstanden und mit Augenmaß eingesetzt – deutliche Verbesserungen in vielen Bereichen herbeiführen kann. In Verbindung mit schlanken Produktionsprozessen und einer diffenzierten Lieferkettenplanung stehen wirkungsvolle Instrumente zur Verfügung, um Wettbewerbsvorteile entlang der Wertschöpfungskette herauszuarbeiten. […]“

01.12.2014 - Erfolgreiches Management Forum „Moderne Wertschöpfung“

Redpoint Consulting und TESEON können auf ein gelungenes Management-Forum „Moderne Wertschöpfung“ 2014 zurückblicken. Erstmalig fand die Veranstaltung zum Thema „Integrierte Entwicklung und Produktion in komplexen Supply Chains – Industrie 4.0 zwischen Anspruch und Realität“ statt.

29.08.2014 - Redpoint optimiert internationale Electronic Manufacturing Supply Chain

In einem bis zur Disruption volatilen Markt ist eine reaktive Supply Chain mit kurzen Wieder-beschaffungszeiten entscheidend für den Unternehmenserfolg. Daher wurde Redpoint beauftragt, die internen Wiederbeschaffungszeiten für den Bezug von Waren aus einem Fertigungsstandort in Asien zu reduzieren. Wesentliche Komponenten für den Erfolg des Projektes sind eine Erhöhung der Bestell- und Planungsfrequenz, die optimierte Bevorratung und differenzierte Beschaffungsstrategie für die Komponenten, sowie die Schaffung von Transparenz durch eine durchgängige Nutzung und zeitnahe Aktualisierung der Daten im SAP-System. Mit diesen Maßnahmen wird eine Reduktion der Durchlaufzeiten am Standort um mehr als 50% ermöglicht.

24.04.2014 - Besuchen Sie Redpoint auf dem 11. Netzwerk-Forum Logistik BME

Redpoint ist Partner des diesjährigen Netzwerk-Forums Logistik, das am 01. und 02. Juli 2014 in Marktoberdorf stattfindet. Am ersten Konferenztag referieren Karsten Schaaf, Partner, REDPOINT CONSULTING AG und Markus Huber, Leiter Processes & Interfaces, Rosenberger Hochfrequenztechnik GmbH & Co. KG gemeinsam über das Thema: „Volatilität, hohe Produktvarianz, globaler Footprint – SCM-Strategien bei steigender Komplexität“. Als Teilnehmer der Fachausstellung steht Ihnen Redpoint an beiden Veranstaltungstagen für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

15.04.2014 - Redpoint unterstützt „Plan“

Über die internationale Kinderhilfsorganisation „Plan“, die in zahlreichen Entwicklungsländern in Afrika, Asien und Lateinamerika arbeitet, hat Redpoint Anfang 2014 die Patenschaft für ein Mädchen in Kambodscha und einen Jungen in Tansania übernommen. Plan will eine Welt mitgestalten, „in der Kinder keine Armut leiden, sich gesund entwickeln und frei entfalten können, und in der die Gesellschaft die Rechte der Kinder schützt und sie mit Würde und Respekt behandelt, unabhängig von Herkunft, Religion und politischen Verhältnissen“. Ein wichtiges Element ist dabei, dass die Kinder den Zugang zur Bildung erhalten vom Kindergarten bis zum Abschluss der Sekundarschule. Mit den Patenschaften möchte Redpoint einen Beitrag zur Selbsthilfe leisten und die Lebensbedingungen der Kinder, ihrer Familien und ihrer Gemeinden dauerhaft verbessern.

06.02.2014 - Optimierung der Supply Chain Organisation und der Supply Chain Prozesse im „Praxishandbuch Sanierung im Mittelstand“

Karsten Schaaf, Partner Redpoint Consulting, und Hans-Jürgen Poppe, Associate Partner Redpoint Consulting, erläutern moderne Ansätze im „Praxishandbuch Sanierung im Mittelstand“ von Stefan Hohberger und Hellmut Damlachi.